Tourtips

Lake Kariba

Einer der größten Stauseen der Welt

Bild Kariba

400 km von der Hauptstadt entfernt liegt der Kariba-Stausee, dessen Staumauer zwischen 1955 und 1959 erbaut wurde. Der See hat eine Länge von 300 km, eine Breite von 40 km und veränderte die Landschaft grundlegend. Tausende von Teakholzbäumen ragen gespenstisch in den Himmel, inmitten leuchtender, fast unnatürlich wirkender Farben. Durch den künstlichen Eingriff in die Landschaft entstand ein Paradies für Wildtiere, Vögel und Fische. Bootssafaris erlauben es, viele Tiere vom Wasser aus zu beobachten - ein fantastisches Erlebnis. Man kann nicht nur am Land grasende, sondern sogar schwimmende Elefanten beobachten! Auch zu Krokodilen und Flußpferden ist ein fast hautnaher Kontakt möglich.

Die Lodges hier zählen zu den besten die das Land bieten kann. Herausragend ist die Katete Safari Lodge. Die nur 16 Zimmer sind in kleinen Bungalows untergebracht, eingerichtet im Kolonial-Stil und mit einem fantastischen Blick auf den See und die Tierwelt am Ufer. Für das leibliche Wohl sorgen 6 Köche mit drei Mahlzeiten am Tag. Unvergeßlich sind die angebotenen Game-Drives. Bei der Early-Morning-Tour ist um 5 Uhr Wecken. Man fährt in den Sonnenaufgang und erspäht mit etwas Glück ein Rudel Löwen. Die abendliche Bootstour endet mit einem Sonnenuntergang, wie man ihn in so kitschig-schönen Farben nur hier erleben kann.

Photo-Galerie
Harare
Kariba
Hwange
Victoria
Top
 
Kontaktformular

Travel-Guide empfehlen


www.haas-online.de + ©2002 by Jürgen Haas + Webmaster
 

onlineDESIGN4you.de - the Webworker