Tourtips

Hwange

Größter Nationalpark Zimbabwes

Bild Hwange

Der Hwange Nationalpark ist das größte Tierschutzgebiet Zimbabwes, er umfaßt fast 15000 qkm. Den Besucher erwarten an die 100 Tier- und 400 Vogelarten. Bei 30 000 Elefanten dürfte es unmöglich sein, an diesen gewaltigen Dickhäutern vorbeizukommen. Aber auch Giraffen, Zebras und Büffel sind hier keine Seltenheit.

An vielen Stellen im Park gibt es künstlich angelegte Wasserstellen, die besonders während der Trockenzeit eine Tierbeobachtung erleichtern. An manchen Wasserlöchern wurden sogar Aussichtsplattformen errichtet. Auch hier ist die Beste Zeit der frühe Morgen oder der späte Nachmittag, wenn die Sonne tiefer steht und der Savanne einen goldenen Glanz verleiht.

Auch hier gibt es Lodges in unterschiedlichen Preisklassen. Wir waren in der Sable Valley Lodge, unweit der zu großen Hwange Safari Lodge. Das Ambiente ist gegenüber der Katete-Lodge rustikaler. Auch hier fühlten wir uns wohl. Bei max. 20 Gästen ist die Betreuung sehr persönlich und die kleinen Rundbungalows bieten alles was man braucht, selbst Streichhölzer und Kerzen, denn um 22.00 Uhr wird der Stromgenerator abgeschaltet. Die Mahlzeiten werden unter freiem Himmel am Lagerfeuer, über dem morgens der Toast gebacken wird, serviert. Das Hauptgebäude hat eine Aussichtsplattform integriert, von der man seine Tierbeobachtungen zwischen den Game-Drives fortsetzen kann.
Ein Sitebesucher schrieb mir, dass die staatlichen Parkunterkünfte alles andere als empfehlenswert seien.

Photo-Galerie
Harare
Kariba
Hwange
Victoria Falls
Top
 
Kontaktformular

Travel-Guide empfehlen


www.haas-online.de + ©2002 by Jürgen Haas + Webmaster
 

onlineDESIGN4you.de - the Webworker